Dr. med. dent. Walter M. Eggerath | Dr. med. dent. Jobst W. Eggerath MDS

Viren

Kleinste Krankheitserreger oder «eine in Protein verpackte schlechte Nachricht».

Zahlreiche der uns bekannten Viren wie Grippevirus, HI-Virus, SARS-Virus oder Ebolavirus, sind mit einer stabilen Membranhülle umgeben. Diese Hülle umschließt und schützt das virale Genom (Erbgut), das die Information für die nächste Virusgeneration enthält. Da sich Viren allerdings nicht aus eigener Kraft vermehren können, müssen sie parasitieren: Sie benutzen die Reproduktionsmöglichkeiten von Zellen höherer Organismen. Dazu müssen sie ihr Genom in das Innere einer Wirtszellen einschleusen.