Dr. med. dent. Walter M. Eggerath | Dr. med. dent. Jobst W. Eggerath MDS

Hypodontie

(angeborene) Zahnunterzahl, engl: hypodontia; fachlich wird darunter meist das Fehlen von 1 bis 5 Zähnen verstanden; im Gegensatz zur Oligodontie, welche den Verlust von mehr als 6 Zähnen bzw. ganzer Zahngruppen umfasst. Fehlen einzelne Zähne, so spricht man von Aplasie. Das angeborene völlige Fehlen von Zähnen wird als Anodontie bezeichnet. Eine H. ist im bleibenden Gebiss selten, im Milchzahngebiss extrem selten.