Dr. med. dent. Walter M. Eggerath | Dr. med. dent. Jobst W. Eggerath MDS

Bracket

Häkchen als Befestigungselement für festsitzende kieferorthopädische Apparaturen, meist auf metallischer Basis. Zahnfarbene Häkchen/Bracket sind hinsichtlich ihrer Belastbarkeit reinen Metallkonstruktionen deutlich untelegen. Nur Kunststoffbrackets mit Metallslot scheinen für den klinischen Einsatz geeignet zu sein. Die Befestigung erfolgt i.d.R. an den Außenflächen der Zähne. Sie werden verschiedenartig auf der Zahnoberfläche befestigt: Selbstklebend oder lichthärtend, auf Komposit- oder auf Glasionomerzement-Basis. Bei sachgerechter Anwendung ist mit verschiedenen Zementen eine zufrieden stellende Befestigung zu erzielen. – die Brackets werden an der Innenseite der Zähne befestigt – hat neben den erwähnten kosmetischen Vorteilen aber auch Nachteile.

Das Entfernen von Brackets wird als Debonding bezeichnet.